Wasseranlagen Modul W11  Wasseranlagen Modul W11

Wasseranlagen

Mit dem Abschluss erlangen Sie die Kompetenz, einfache Teichanlagen gemäss Plan- und Systemunterlagen der Hersteller zu unterhalten. Sie bauen und unterhalten komplexe Wasseranlagen zusammen mit den jeweiligen Spezialisten.

«Wasseranlagen» ist ein Wahlmodul zur Berufsprüfung Gärtner FA, ist aber auch für weitere Interessierte offen.

Start: Donnerstag, 24. Januar 2019

Anmeldung unter info@jsze.ch oder 041 467 33 22

Gut zu wissen

  • 70 Stunden (2 Credits)
  • Wahlmodul für die Zulassung zur Berufsprüfung Gärtner FA
  • Weiterbildungszertifikat für alle Teilnehmer, die das Modul mit dem Kompetenznachweis abschliessen
  • 5 Jahre Laufzeit der Modul-ID
  • 7 Jahre Gültigkeitsdauer des Kompetenznachweises für die Zulassung zur Berufsprüfung
  • Anwendungserfahrung in einem Textverarbeitungsprogramm
  • Empfohlen: Modul BP-G2 «Gartenbautechnik»
  • Empfohlen: Modul BP-G3 «Grünflächenpflege»
  • Entsprechende Erfahrungen können die genannten Voraussetzungen ergänzen
  • Fauna und Flora in und um Wasseranlagen bestimmen sowie gegenseitige Abhängigkeiten und Zusammenleben beschreiben.
  • Massnahmen zur Förderung der Artenvielfalt bei Wasseranlagen für die entsprechende Situation bestimmen.
  • Sicherheitsvorschriften und Baustandards in den massgeblichen Normen, Rechtsgrundlagen und Vorschriften nachschlagen und für konkrete Anwendungen erläutern.
  • Funktionsweise von unterschiedlichen künstlichen Badegewässern beschreiben.
  • Funktionsweise von unterschiedlichen Zierteichen und Wasserspielanlagen beschreiben.
  • Funktionsweise von unterschiedlichen Wasseranlagen für Tiere beschreiben.
  • Zwei unterschiedliche Grundtypen von Schwimmteichen und deren Funktionsweise der Wasseraufbereitung beschreiben.
  • Fünf unterschiedlichen Kategorien der Schwimmteiche gemäss Fachempfehlung beschreiben.
  • Ausstattungen und Materialien im Zier- und Schwimmteichbau und bei Wasserspielen vergleichen und beurteilen. Die Wahl für eine vorgegebene Situation begründen.
  • Schnittstellen bei der Arbeitsausführung zu den anderen Gewerken bestimmen und erläutern.
  • Abdichtungsmethoden bei unterschiedlichen Wasseranlagen beschreiben, dafür geeignete Maschinen und Geräte bestimmen und einbauen.
  • Systeme für die Wasserförderung und -umwälzung beschreiben. Die dafür notwendigen Materialien und Werkzeuge bestimmen und einbauen.
  • Ausstattungen in Wasseranlagen beschreiben und deren Einbauarten bestimmen.
  • Funktions- und Systemskizzen erstellen.
  • Pflege- und Unterhaltsmassnahmen bei Wasseranlagen beschreiben, geeignete Maschinen und Geräte wählen und den richtigen Ausführungszeitpunkt bestimmen.
  • Algenarten bestimmen, deren Lebensgrundlagen kennen und geeignete Massnahmen gegen eine Überpopulation ergreifen.

Jeweils Donnerstag

  • 24. Januar 2019
  • 14. Februar 2019
  • 07. März 2019
  • 04. April 2019
  • 18. April 2019
  • 09. Mai 2019
  • 23. Mai 2019
  • 27. Juni 2019
  • 11. Juli 2019

CHF 2'200.-