PSA gegen Absturz Kleinbäumen  PSA gegen Absturz Kleinbäumen

PSA gegen Absturz auf Kleinbäumen

Das Arbeiten in der Höhe mit Absturzrisiko gehört zu den Arbeiten mit besonderen Gefahren und die Mitarbeitenden müssen im Umgang mit der PSA gegen Absturz (PSAgA) die gesetzlichen Anforderungen der Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten VUV Art. 8 erfüllen.

Der 1-tägige Kurs richtet sich an Gärtner, Baumschulisten und Mitarbeitende, welche Arbeiten auf Bäumen ausführen. Der Kurs deckt die rechtlichen Anforderungen an die Ausbildung ab, welche der Arbeitgeber erfüllen muss.

Kurse: Mittwoch, 29. Januar 2020
Donnerstag, 30. Januar 2020
Donnerstag, 06. Februar 2020 und
Donnerstag, 13. Februar 2020

 

Anmeldung

Gut zu wissen

Ziele
  • Kennen und sicher einsetzen der PSAgA bei der Arbeitsplatzpositionierung an der Leiter auf Obst- und Alleebäumen
  • Kennen der Rahmenbedingungen der Notfallorganisation und diese bei Bedarf umsetzen
  • Kennen der Rahmenbedingungen zur Prüfung der Einsatzbereitschaft der PSAgA und diese durchführen und dokumentieren
Inhalt
  • Grundlagen Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bei Arbeiten auf Kleinbäumen
  • Gefährdungs- und Baumbeurteilung
  • PSAgA (Arbeitsplatzpositionierung) und Leiter sicher einsetzen
  • Notfallplanung und Rettung von verunfallten Personen unter einfachen Bedingungen
  • Instandhaltung und Dokumentation der PSAgA

CHF 280.00 für Verbandsmitglieder

CHF 350.00 für Nichtmitglieder

inkl. Kursunterlagen und Mittagessen

  • Die Teilnehmerzahl beschränkt sich auf 16 Personen pro Kurs.
  • Der Anmeldeschluss ist 7 Tage vor Kursbeginn.
  • Details in der AGB Weiterbildung